Vorsorgekur


Bei einer ambulanten Vorsorgekur / offenen Badekur übernimmt die Krankenkasse die vollen Kosten der ärztlichen Behandlung und 90 % der Kurmittel. Auch bei gesetzlich Versicherten.


Nachhaltig. Für Ihre Gesundheit.

Hätten Sie’s gewusst? Die Krankenkassen unterstützen Präventionsmaßnahmen – bei privat wie gesetzlich Versicherten. Diese sogenannten ambulanten Vorsorgekuren / offenen Badekuren sollen die Gesundheit von Menschen erhalten, die besonderen Be- und Überlastungen ausgesetzt sind, etwa durch zu pflegende Angehörige oder Stress- und Extremsituationen.

Erhalten Sie eine solche ambulante Vorsorgekur verordnet, übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten der ärztlichen Behandlung zu 100 %, die Kosten der Kurmittel zu 90 %.

Teilweise gibt es sogar Zuschüsse für die Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten und Kurtaxe von bis zu 16 € pro Person und Tag. Denn die Unterkunft ist frei wählbar.

Das heißt, Sie können während Ihrer offenen Badekur bei uns wohnen und die Kurmittel in den verschiedenen Kureinrichtungen unseres Kneippkurortes und Kneippheilbades Willingen in Anspruch nehmen.

Wie das genau funktioniert und wie Sie eine solche ambulante Vorsorgekur erhalten, erfahren Sie hier.